Intention

Ich möchte einfach schöne Fotos machen und sehen, wohin mich meine Leidenschaft führt.

In der Männerfotografie bin ich an keinen bestimmten Bereich gebunden. Ich probiere mich beim Fotografieren viel und gerne aus. Natürlich gibt es Tendenzen, wie sicherlich unschwer an meinen Fotos zu erkennen. Aber ich lasse mir alle Richtungen offen, vom Portrait bis zum Frontalakt mag ich je nach Modell und Stimmung alles. In jedem Fall reizt es mich, den männlichen Sex-Appeal in all seinen Facetten herauszustellen, mal mit subtilem und mal mit deutlicherem Ansatz, mal den ganzen Körper und ein anderes Mal vielleicht nur ein Detail. Der Weg dorthin ist immer wieder ein spannender Prozess. Dabei habe ich immer – so ist es hoffentlich erkennbar – einen gesteigerten, ästhetischen Anspruch an meine Fotos. Ob ich diesen Anspruch treffe, liegt natürlich im Auge des jeweiligen Betrachters.

Ein zweiter, großer Teil innerhalb meiner Fotografie besteht darin, mich selbst vor die Kamera zu stellen. Es gibt unzählige Momente, in denen ich etwas ausprobieren möchte, mir ein Motiv oder eine Location gefällt, ich vielleicht ein spannendes Licht sehe und es für ein paar Fotos nutzen möchte oder ich einfach Lust habe, Fotos zu machen. In den allermeisten Fällen habe ich dann kein Modell bei mir bzw. ist kurzfristig verfügbar, so dass ich einfach mich selbst nehme. So entstehen im Laufe der Zeit auch unzählige Bilder von mir, die ich ebenfalls auf diesen Seiten unterbringe.

Und dass wird sich vermutlich nicht ändern, solange ich mich körperlich für geeignet halte. 😉

Urheberrechtlich geschützter Inhalt!